Teilnehmerstimmen

Emma Moder, 55 Jahre, Erzieherin:
Ich habe im Mai 2010 die Ausbildung „Dein Weg ins Göttliche Sein“ bei RAYA und Solaris in Dankbarkeit abgeschlossen.
Es war ein Weg, den ich als Ent-Wicklung bezeichnen möchte. Die Lehrerin RAYA und der Heiler Solaris haben auf sehr liebevolle Art und Weise, individuell und einfühlsam mich gelehrt und unterstützt, den Weg zu meinem Göttlichen Sein selber zu ent-wickeln.

Sie waren für mich wie der Engel des Gleichgewichts: Zwei in Einem, die Lehrerin und der Heiler. Und so ist durch ihr Gleichgewicht auch in mir das Gleichgewicht wieder hergestellt worden! Ich konnte mich den beiden und auch der Gruppe immer anvertrauen und habe mich auf jede Sequenz gefreut. Natürlich war die Ausbildung auch eine Kostenfrage und ich hatte zuerst Bedenken wegen der vielen Termine, ob ich das beruflich immer hinkriegen würde. Und alles hat erstaunlich gut geklappt, ganz so, als sollte es so sein!

Die für jede Sequenz vorgegebene Zeit fand ich angemessen und auch den Zeitraum zwischen den Sequenzen, um das Gelernte zu üben.
Ein besonderer Höhepunkt war die Ägyptenreise, bei der so viel Wunderbares geschehen ist.
Jetzt kann ich das Gelernte in meinem Leben und meinem Beruf anwenden und stelle immer wieder fest, wie leicht es ist, Kinder über das Herz zu erreichen und zu verstehen.

Auch bin ich gelassener geworden im Umgang mit Problemen, denn ich weiß, alles ent-wickelt sich, wenn der richtige Zeitpunkt da ist. Ich kann die Ausbildung nur empfehlen! Nochmals Danke an RAYA und Solaris. Tragt als Engel des Gleichgewichts das Licht weiter in die Welt durch Euer Sein und Eure gemeinsame Arbeit! Ich wünsche Euch viel Freude und Erfolg!

 

Gabi, 53 Jahre , Hawaiianische Massage u. Reiki Lehrerin
Als ich vor 2 Jahren eine Anzeige von der Ausbildung „Mein Weg ins göttliche Sein“ gelesen hatte, spürte ich in meinem Herzen so viel Freude und die Gewissheit, dass dies mein Weg ist, ohne wenn und aber.
Als ich dann kurze Zeit später RAYA und Solaris kennen lernte, war die Freude doppelt groß. Ich fühlte mich bei ihnen so angenommen, geborgen und wunderbar begleitet.

Die Ausbildung war wunderbar, ich habe mich sehr, sehr wohl gefühlt. Auch das Gruppengefühl war enorm. Mit der Zeit ist innerhalb der Gruppe eine intensive Herzverbindung entstanden. Diese Verbindung ist während der Reise nach Ägypten so groß geworden, dass man glaubt zu einem großen Herzen zusammen gewachsen zu sein.
Ich möchte RAYA und Solaris recht herzlich danken für ihre wunderbare Arbeit. Sie haben mir sehr gut getan. Mein Bewusstsein ist viel offener geworden. Mein Vertrauen zu mir ist enorm gewachsen, ich lasse immer mehr Dinge auf mich zu kommen und bleibe dabei ruhig und gelassen. Ich habe mich durch die Ausbildung erst richtig kennen gelernt. Vielen Dank.

 

Sophia, 51 Jahre, Arzthelferin:
Danke für die liebevolle, herzliche, kraftvolle und weise Begleitung auf meinen durch Euch endlich erkannten Weg! In tiefer Liebe,
Eure Sophia

 

Rita Kühne, Friseurmeisterin, Priestername Isis:
Mit diesen Worten möchte ich RAYA und Solaris danken, für ihre liebevollen und kraftvollen Lehren und Taten, mit denen sie mich in dieser Ausbildung „Dein Weg ins Göttliche Sein“ begleitet haben. Als ich damit anfing, waren meine Seele und ich nicht im Gleichgewicht – auf diesem Weg sind wir in Balance gekommen und haben wir uns bewusst wiedergefunden. Ich bin unendlich dankbar für diese Veränderung in mir und für die wunderbaren Erlebnisse auf der Weihereise nach Ägypten. Nun bin ich eins. RAYA und Solaris, meine Lichtgeschwister, ich danke Euch von ganzem Herzen,
Isis

 

Saphira Rowena, 54 Jahre:
Die Ausbildung „Mein Weg ins Göttliches Sein“ bei meinen wunderbaren Lehrern RAYA und Solaris neigt sich dem Ende zu. Ich kann nur sagen, dass dies die tiefgreifendste Arbeit für mich ist, mit Erfahrungen, für die es kaum Worte gibt.

Ich bin seit 1989 auf dem spirituellen Weg; tiefe Sehnsüchte, Zweifel, Ängste, Trauer, Niedergeschlagenheit haben meinen Weg immer wieder durchkreuzt.

Von Anfang an, als ich mich zu dieser Ausbildung entschied, wusste ich:
„Jetzt geht es nach Hause – zur tiefsten Sehnsucht Deines Herzens, zu Deinem Göttlichen in Dir.“ Zum 1. mal war ich in einer ruhigen, vertrauensvollen, zuversichtlichen Gelassenheit, die sich von Sequenz zu Sequenz (Ausbildungsblöcke) verstärkte.

Jede dieser Sequenzen, nun ist es bald die 10., ist für mich ein göttliches Geschenk und Schicht für Schicht führten sie mich in mein Göttliches Sein.
Das Besondere an dieser Ausbildung (wenn ich überhaupt etwas hervorheben kann) ist die liebevolle, verständnisvolle Begleitung von RAYA und Solaris. Dadurch fand ich in mein Ur-Vertrauen zurück, zu mir und zu anderen Menschen um mich herum. Damit ging eine tiefe Wunde in mir in Heilung und das Weiblich-Männliche in mir kam ins Gleichgewicht.

Mich begleitet nun eine tiefe, liebevolle Stille und das Gefühl von Frieden in mir und um mich herum.

Außerdem hat diese Ausbildung auch zu meinem körperlichen Wohlbefinden beigetragen. Ich fühle mich gut – so, wie ich bin - und ohne Übertreibung „schön“. Meine Körperhaltung hat sich begradigt und ich habe ohne viel Mühe abgenommen. Auch meine Gelenk- und Wirbelsäulenbeschwerden sind behoben.

In Liebe sage ich DANKE
Eure Saphira Rowena

 

Katrin, Lehrerin, 38 Jahre:
Aus dem letzten Herzensweg-Seminar habe ich für mich einiges mitgenommen und es arbeitet weiter in mir.
Vielen Dank für viele gute Gedanken und Anregungen! Das Schönste sind die Ruhe und die Zufriedenheit, die ich immer öfter genießen darf und die mir sehr gut tun. Sie im Innen und nicht im Außen zu suchen, hilft mir dabei sehr und zu merken, dass das „funktioniert“ ist eine wunderbare Erfahrung.

 

Natalie, 32 Jahre:
Ich wollte immer schon channeln "lernen" und hab hier und dort nach einem geeigneten Seminar Ausschau gehalten. Richtig "Klick" gemacht hat es, als RAYA mir dann von ihrem Seminar "Channeln - Auch Du kannst es!" erzählt hat und für mich war klar, dass das das Seminar war, auf das ich gewartet hatte. Zudem fand es an Pfingsten statt, was ich als symbolische Bedeutung im Hintergrund unglaublich stimmig und auch anrührend fand - wie ein Geschenk der geistigen Welt. Das Seminar selbst war wie ein Abtauchen in eine andere Wirklichkeit. Ich dachte, ich lerne ein bißchen Technik, bekomme einige Hinweise, worauf zu achten ist und übe mich dann im Antennen-ausrichten. Alles sehr technisch im Prinzip.
WAS mich dann bei dem Seminar erwartet hat, hat mich vor Ehrfurcht und Staunen durch Wiedererkennen und Wiederentdecken im innersten Kern so sehr berührt, dass die Auswirkungen immer noch spürbar sind. Es hat mein Leben und mein Verständnis, von wer-ich-bin zutiefst verändert. RAYA und Solaris haben die wunderbare Fähigkeit, einen liebevollen, geschützen und geheiligten Raum während des Seminars zu schaffen, wo lang vergessene Tore geöffnet werden, wo achtsam Veränderung und Heilung angestoßen wird, sowie liebevolles Verstehen für das, was ist und das was war. Ich kann es nur so beschreiben: bei diesem Seminar spürte ich das Erbeben meiner Seele, so als hätte ich ein verstaubtes Laken von einem uralten Spiegel gezogen und könnte mich nun endlich wieder sehen. (Natürlich lernte ich all die Techniken, die es braucht um channeln zu "können". Aber dieses Seminar ist soviel mehr als das! Es schenkt Verstehen durch Erkennen, es schenkt Heilung für uralten Schmerz und wundervolle Freude durch das ins-Herz-und-nach-hause-kommen!). Absolut wunderbar!

 

Rita Kühne, Friseurmeisterin:
Was ich bei der Ausbildung „Mein Weg ins Göttliche Sein“ bis zur 4. Sequenz schon erlebt habe, ist nicht wirklich mit Worten zu beschreiben. Meine Lehrer RAYA und Solaris haben mich der Geistigen Welt so nahe gebracht und mich damit so vertraut gemacht, dass ich mich dort (wieder) zu Hause fühle. Besonders angetan haben es mir die Hathoren. Sie sind wohl meine Ahnen (Geschwister). Mit den Triangulationen zu arbeiten, ist, wie mit den Engeln im Kollektiv zu sein; ich bin einfach ein Ganzes mit Allem. Meine Lehrer schätze ich sehr, weil uns so viel Liebe geben. Ich freue mich sehr auf den weiteren Weg mit meiner Herzensgruppe und darauf, diese Ausbildung im Jahre 2010 mit der Weihereise nach Ägypten zu vervollständigen.
Iserlohn, 26.05.2009

 

Sonja Bischoff, 54 Jahre, Klangmassage nach Peter Hess, Reiki-Meisterin, 59457 Werl:
Die Ausbildung „Mein Weg ins Göttliche Sein“ ist das Ergreifendste, was ich bis jetzt in meinem Leben gemacht habe; mit Worten ist diese Ausbildung kaum zu beschreiben. Meine Seele „ich“ ist auf dem Weg nach Hause. Tiefe Erfahrungen, wunderbare Momente der Liebe und Stille sowie des EINSSEINS mit allen lieben TeilnehmerInnen sowie fröhliche und ausgelassene Momente, einfach SEIN, umrahmen diese kostbare Ausbildung.
In mir finden Wachstum, Transformation und Heilung auf allen Ebenen statt und ich gehe Schritt für Schritt in meine eigene göttliche Schöpferkraft und Weiblichkeit zurück. Und das Erstaunlichste an allem ist, dass ich dabei nicht abhebe, sondern geerdet im Hier und Jetzt bleibe! Manchmal fließe ich über vor Glücksgefühl. Im Stillen, in mir – und das geht über in tiefe Dankbarkeit und in tiefe Verbundenheitheit mit allem Sein.
In Liebe, DANKE
Sonja zu anderen Seminaren:
Der Weg des Herzens

Als ich im April 2008 mein Herzensweg-Seminar besuchte, fiel mir als erstes die liebevolle Atmosphäre auf. Es war sofort ein Ankommen und Wohlfühlen für mich. RAYA und Solaris lernte ich als behutsame und liebenswerte Menschen kennen, die mich ganz sanft durch diese Seminare führten, zurück in mein Herz, in meinen heiligen Herzraum, zu meinem Ursprung. Diese tiefgreifende, unbeschreibliche Erfahrung begleitet mich bis heute,
Danke, Juni 2009

Die Heilschlüssel der Nephthys
Ich bekam das Buch „Die Heilschlüssel der Nephthys“ ca. ¼ Jahr vor dem Nephthys-Seminar. Ja, das Buch war sehr interessant und berührte mich auch, die Heilschlüssel sprachen mich an, doch ich wusste sie nicht richtig anzuwenden. So entschied ich mich zur Seminarteilnahme bei RAYA und Solaris. Das Nephthys-Seminar war großartig, ich wurde in das Heilwissen eingeweiht und lernte die einzelnen Heilschlüssel kennen und „spüren“. Es eröffnete sich mir ein wunderbares kosmisches Eintauchen in die liebevolle stille, sanfte und bedingungslose Energie der großen Lehrerin NEPHTHYS – seitdem stehe ich in liebevoller Herzverbindung zu ihr und die Heilschlüssel sind zu meinem Heil-Werkzeug geworden. Ich liebe Nephthys und die Heilschlüssel und bin dankbar, dass sie zu mir gekommen sind. Euch, RAYA und Solaris, danke für das mit viel Liebe gestaltete Nephthys-Seminar.
Werl, Juni 2009

 

Brigitte, 38 J, Reiki-Lehrerin:
Ich habe alle 3 Herzseminare von RAYA besucht und bin ganz überrascht, was sich da für Energien aufgebaut haben und welche Wirkungen bzw. auch Auswirkungen sich für mich noch über Wochen hinweg daraus ergeben haben. Natürlich nur positiv aber auch sehr heftig.
RAYA arbeitet mit ihrem Mann SOLARIS (anerkannter Heiler im DGH) zusammen in den Seminaren und ich empfinde diese gemeinsame "Begehung in mein Herz" als sehr hilfreich, denn SOLARIS konnte mich in einigen schwierigen "Herzensangelegenheiten" sehr unterstützen.
Ich danke RAYA sehr für die Führung (auch mit der geistigen Welt) in meine verborgensten Winkel des Herzens zu gehen, was ich alleine natürlich nie gewagt hätte.Ich fühlte mich hinterher sehr erleichtert und befreit. Hätte nie gedacht, dass so Blockaden zu lösen wären.
Ich kann nur jedem zu diesen Herzseminaren raten.
Brigitte

 

Dorothea L., 64 Jahre, Lehrerin
... nach dem 1. Herzseminar:

Die Auswirkungen waren fantastisch, das habe direkt in der 1. Woche nach dem Seminar live erlebt!

... nach dem 2. Herzseminar
Am Geburtstag meines Vaters (1 Woche vorher) hatte ich auch ein Seminar und er war sauer auf mich, weil mir das Seminar wichtiger sei. Ich habe ihm dann eine Glückwunschkarte geschrieben.
Nun komme ich aus dem Herzseminar zurück und er ruft an, dass er sich sehr gefreut habe über die Karte und jetzt verstehen kann, dass ich nicht zu ihm gekommen bin. Ich konnte die Wandlung gar nicht fassen und rief zwei meiner Geschwister an und fragte, ob sie unseren Vater wegen mir gedopt hätten. Sie verneinten.
Da fiel mir mein Gefühl ein, das ich beim Herzseminar freigegeben hatte: nicht richtig zu sein. Und plötzlich bin ich richtig!
Das Wochenende war im Ganzen spitze, ich fühlte mich so wohl und voller Energie und freue mich schon auf das nächste gemeinsame.

 

Barbara Unger:
Als ich mich entschloß, das Herz-Seminar zu besuchen, war ich innerlich sehr verunsichert, ob ich überhaupt lieben konnte. Zu der Zeit stellte ich meine Partnerschaft in Frage und wünschte mir von meinem Herzen Antworten.
In der kleinen Runde mit RAYA und Solaris gab es Raum, über eigene Gefühle zu sprechen und über Übungen den eigenen Herzraum zu erfahren. Es wurde gesungen, getanzt, gelacht, geweint und ich habe viel Trost in einer Umarmung finden können, als es um mein inneres Kind ging.
Das Motto: Liebe, was Dir begegnet, dann begegnet Dir in Zukunft nur noch, was Du liebst, habe ich in mein heutiges Leben mit hineinnehmen können.
Ich habe tatsächlich mein Herz spüren können. Nach dem Seminar war ich auf einem Fest meines Chores und was sehr ungewöhnlich war, daß sich einige Chormitglieder regelrecht an mich herangekuschelt haben, wobei ich sonst eine ziemliche Distanz ausstrahle, die Menschen eher respektvoll Abstand wahren läßt. Diese Nähe zu erfahren, tat sehr gut. Ich würde heute sagen, die Herzöffnung und die Heilung des Herzschmerzes ist die Basis für spirituelle Arbeit. In meinem Job kam mir das sehr zugute (und den Menschen, die zu mir kommen).Das Seminar kam genau zur richtigen Zeit, danke für Eure liebevolle Unterstützung!

 

Rita Kühne, Friseurmeisterin:
Ich habe alle 3 Herzseminare bei RAYA und Solaris besucht und sie haben mir sehr gut getan. Mein Körper und mein Bewusstsein sind offener geworden, ich bin viel weniger ängstlich als vorher, mein Vertrauen ist gewachsen, ich laß jetzt die Dinge auf mich zukommen und bin viel gelassener.
Diese Wirkungen habe ich bereits nach dem 1. Seminar gespürt, sie wurden mit den weiteren Seminaren noch klarer und intensiver.

 

Natalie, 31 Jahre:
Die Herzensweg-Seminare bei RAYA und Solaris waren für mich tiefgreifende, wunderschöne Tage, angefüllt mit viel Wissen über kosmische Zusammenhänge (für den Verstand), viel Lachen (für das Herz) und machmal auch Weinen (für die Seele).
Die Seminarreihe gehört zu dem schönsten Seminaren, die ich jemals besucht habe. Die Herzenswärme und das Mitgefühl, die RAYA und Solaris ausstrahlen, gaben mir ein sicheres und geborgenes Gefühl, wodurch ich mich einfach fallen und führen lassen konnte. Die Erfahrungen in den Meditationen berührten mich tief und wirken heute noch, 1 Jahr später, nach.
Und mir wurde bewusst: Das Drama gehört zum menschlichen Leben und es ist in Ordnung. Es geht aber auch - ganz leicht - OHNE! :)

 

Rita Kühne, Friseurmeisterin:
Direkt nach dem Seminar habe ich die Katze unserer Nachbarin mit den Nephthys-Symbolen behandelt - und es hat gewirkt!

 

Annette, 36 J., Lehrerin:
Bisher war ich zweimal bei RAYA zu Einzelsitzungen - und jedes Mal bin ich erfüllt nach Hause gefahren, mit einem Gefühl von Freude und innerem Frieden.
Zum einen war ich bei RAYA zu einem Channeling. Es war meine 1. Begegnung mit RAYA und mit einem Channeling. Ohne genau zu wissen, was da auf mich zukam, habe ich mich schon vorher sehr auf diesen Termin gefreut. Die Fragen, die ich dann gestellt habe und die RAYA in ihr Channeling aufgenommen hat, habe ich in der Situation spontan formulieren können. Die Antworten haben mein Herz zutiefst berührt. Dieser 1. Kontakt mit der Geistigen Welt über ein Channeling hat mir sehr viel Mut, Vertrauen, Klarheit und Zuversicht geschenkt. (Seitdem ist mein Wunsch, selbst zu channeln, sehr groß ...)

Beim 2. Mal war ich zu einer Siegelentfernung bei RAYA. Das Siegel, welches mein 3. Auge blockierte, wurde gelöst. Während der Behandlung habe ich zunächst einen starken Schmerz in meinem 3. Auge wahrgenommen. Nach einiger Zeit spürte ich hohe Energien und ein Gefühl von Liebe in meinem Körper. Die Entsiegelung selbst hat nicht wirklich lange gedauert (ca. 15 Minuten) - aber eine ungeheure Kraft und auch Nachwirkung gehabt. Mein Körper wollte am darauffolgenden Wochenende viel schlafen, um mit den für ihn noch ungewohnten Energien umgehen zu können. Aber danach fühlte ich mich topfit, sehr gereinigt - und ein bisschen wie neugeboren!
Ich bin sehr dankbar dafür, RAYA kennengelernt zu haben.

 

Dorothee, 30 Jahre, Musikerin:
Das Herzseminar war ein wunderbares Wochenende voller Liebe, heilenden Worten, berührenden Momenten und liebevollen Menschen. Für mich war es eine wohltuende Oase, wo ich mir und meinem Herzen ganz nahe gekommen bin. Seitdem ist das Drama in meinem Leben verschwunden und ich sehe alles mit anderen Augen. Ich habe mich jeden Moment dieses Wochenendes geborgen und angenommen gefühlt, dafür danke ich RAYA und Solaris von ganzem Herzen! Jeder, der sich und sein Herz wieder finden und spüren möchte, ist bei ihnen gut aufgehoben.

 


© RAYA Antje Elsner-Hildebrandt